Die Margarethen-Klause

Benannt nach dem denkmalgeschützten Nachbarhaus Margaretha-Engelbrecht-Stift,

welches von 1778 bis 1933 zum Kloster Uetersen gehörte.

Die Margarethen-Klause wurde ab 1951 als Stadtteilkneipe mit wechselnden Besitzer betrieben. 

Seit 1976 von Elke und Niels Pöhlmann bewirtet, die die Wandlung zum  Restaurant mit Saalbetrieb weiter vorantrieben.

Ab Ende der 80er kamen diverse Außenveranstaltungen hinzu:

Hafenfest-  City Blues bei Holzland Junge

Jazz im Rosengarten

 die gastronomische Begleitung des Schleswig - Holstein - Musikfestival

Veranstaltungen beim Holsteiner Verband

ab 19.Juli 2018 ist unser Restaurant geschlossen

wir wünschen Ihnen Glück, Gesundheit und Zufriedenheit

 

Herzliche Grüße

Elke und Niels Pöhlmann